Flor de Crasto tinto

Jahrgang: 2019
Weinart: Rotwein
Anschrift: Gouvinhas, P5060-063 Sabrosa, Portugal
Rebsorten: Tinta Roriz, Touriga Franca, Touriga Naçional und weitere Rebsorten, Rebstöcke durchschnittlich 25 Jahre alt
Alkohol: 13,0% vol.
Säure: 4,7 gr./l.
Restzucker: 1,8 gr./l.
Allergiehinweis: enthält Sulfite
Inhalt: 0,75 ltr.
Lieferbar: 2 - 3 Tage

Beschreibung

Der Einstiegswein einer der besten Erzeuger Portugals

Ein wunderschöner Wein vom Önologe Manuel Lobo: Flor de Crasto. Er stammt aus den besten Lagen des Douro-Tals und von einem der besten Weingüter Portugals. Der Wein ist kann jung getrunken werden, die Tannine sind weicher und Frucht ist reichlich vorhanden, aber es ist immer noch ein echter Douro-Wein.

Der komplexe Duft des Weins offenbart sich erst nach einigen Momenten an der Luft, dann aber mit Power: dunkle Süßkirschen, Waldbeeren, leicht erdige Aromen. Vielleicht liegt es an den Rebsorten, die auch für Portwein verwendet werden. Kraft und Struktur prägen diesen Wein, dennoch ist er leicht zu trinken und überzeugt im Mund mit Fruchtigkeit und kernigen Tanninen gleichzeitig.

Tinta Roriz, einer der Cuvéepartner, ist ein Synonym für den spanischen Tempranillo, den man hier von einer ganz neuen Seite kennen lernt.

Passt zu

Pilzen, vegetarischen Gerichten, Eintöpfen, Gemüse, weißem Fleisch und milden und cremigen Käse.